Liebe Besucher,

aufgrund eines Hackerangriffes mit massivem Virusbefall wurde die aktuelle Seite abgeschaltet , diese Version gilt als Notfallversion.

 


!!! ÄNDERUNG !!!
Vorankündigung


Großer Frühjahrspreis des RCC


am Sonntag den 03. April 2016, ab ca. 8:15 Uhr
Straßeneröffnungsrennen in 14109 Berlin – Wannsee
1 Runde = 7,6km


Start und Ziel: Königstraße, gegenüber Chausseestraße
Strecke: Königstraße > Nikolskoer Weg > Pfaueninselchaussee
> Königstraße
Rennen 1: Jedermann/MOL Cup über 1Std. + 1Rd.;
Start ca. 8:20 Uhr


Rennen 2: Senioren 2, 3, 4 über 80Min. + 1Rd.;
Junioren über 60Min. + 1Rd.
Start ca. 9:30 Uhr


Rennen 3: Jugend U 17, männl. + weibl. über 4Rd. = 30,4km;
Start ca. 11:00 Uhr


Rennen 4: A/B/C über 13Rd. = 99km;

Start ca. 11:45 Uhr
Weitere Angaben, siehe Ausschreibung bei rad.net und unter:
www.rccharlottenburg.de

                                                       Januar 2016

                                              

                                   Bericht des 1. Vorsitzenden vom RCC!!!

 

                                                           Das war 2015:

 

In den ersten Januar-Tagen war die Bundesehrengilde zu Gast im RCC.

Die Berliner Abteilung begrüßte das NEUE JAHR.

 

Ende Januar begann traditionell das Berliner 6-TAGE-RENNEN, wo an den Jugendwettbewerben unser JUSTIN WINZER startete und das er mit einem Erfolg

auf dem Podium beendet hat.

 

Die Straßensaison in Berlin wurde Mitte April durch uns mit dem Eröffnungsrennen

in Berlin-Wannsee gestartet.

 

Im Juni wurde dann die Durchführung des „10. Kladower Radfestival auf dem ehem. englischen Flughafen Gatow ausgerichtet. Das war eine „kleine“ Jubiläums-Veranstaltung. Auch die TOUR DE SCHOOL war hier wieder mit integriert.

 

Die RTF-Abteilung hat ihren Wettbewerb im Juni mit ihrer Veranstaltung „Charlottenburger Runde“ wieder über 2 Tage ausgetragen.

Dabei ist der geschlossene Verband am Sonnabend quer durch Berlin geradelt.

Dies war wie immer ein Höhepunkt!

 

Im August und September konnte auf dem Maifeld im Olympiapark nach der Abnahme des Deutschen Sportabzeichen durch den RCC für den LSB, Trainingsrennen in allen Klassen gefahren werden. NEU war hier, das Familie Winzer eine Bewirtung mit Grill-Würstchen organisierte. Es kamen auch Besucher des Glockenturms und wollten ein Würstchen ab haben.

 

Ende August waren wir auch beim „TAG DES SPORTS“ präsent. Dieser fand im Olympiapark zusammen mit dem RBB statt!

 

Im Januar und November spielten wir dann wieder Skat, mit einer großen Beteiligung.

 

Dann gab es noch ein paar wichtige Termine für den RCC:

 

Die Verlängerung der Gemeinnützigkeit wurde beim Finanzamt beantragt.

Dieser Antrag ist enorm wichtig und sehr umfangreich, denn wir benötigen die Gemeinnützigkeit. Der Senat, der LSB, etc. berücksichtigen diese Genehmigung            z. B. für eventuelle Unterstützungen und bei Spenden können wir eine

 

 

entsprechende Bescheinigung ausstellen. Zu unserer großen Freude, genehmigte das Finanzamt uns diesen Antrag für weitere 3 Jahre.

 

Dann lief der Mietvertrag für unsere Räume auf dem Olympiagelände zum 31.12.2015 aus. Aber auch hier hatten wir Grund zur Freude, wir bekamen eine erneute Verlängerung bis zum 31.12.2020!

 

Anfang Dezember wurde dann mit 35 Vereinsmitgliedern, Familienangehörigen und Gästen, im GIRO DE ESPRESSO, ein Café im italienischen Stil, beim gemütlichen Beisammensein, der Jahresausklang eingeläutet.

 

Aber es gab auch einige Probleme, die nicht immer Grund zur Freude waren.

 

Einer der erfolgreichsten Jugendfahrer in Berlin, unser JUSTIN WINZER, der in Berlin und auch außerhalb große Erfolge einfuhr, wurde z. B. durch den Jugendtrainer des BRV, schlecht behandelt. Aber sowohl die Familie Winzer, als auch der RCC waren um Schadensbegrenzung bemüht.

 

Im Seniorenbereich fuhr unser Mitglied ANDRÉ BAUROTH in der Berliner Meisterschaft erfreulicher weise auf Platz 4.

 

Leider wurde die Turnhalle in der Goethestraße zu wenig genutzt, sodass wir dem Bezirksamt die Genehmigung zurück gegeben haben. Dafür haben wir aber in unseren Räumen einen Konditionsraum mit entsprechenden Geräten eingerichtet. Wir setzen damit ein neues Konzept um und richten den Trainingsstützpunkt „Süd-West“ ein.

Mit einem eigenen Trainer und mit befreundeten Vereinen.

 

Ich danke meinem Vorstand, Gesamtrat und den vielen, vielen Helfern des RCC,

wie z. B.: Falko, Joko, Familie Winzer, Guido, Sylvia, Bolle, Micha, Günter, Rainer,

Jürgen, Renate, Klaus, Roland, Oliver, usw.!!!

 

Ohne diese zahlreichen Hilfen, bliebe es dunkel im RCC.

Aber so leuchtet der RCC hell auf am Radsport-Himmel und dass nicht nur in Berlin.

So soll es auch in Zukunft bleiben!

 

Die Planungen für dieses Jahr(2016) sind in vollem Gange und die Vorbereitungen

laufen. Sogar für das Jahr 2017 haben wir bereits schon eine wichtige Aufgabe vom

BDR übertragen bekommen.

 

Für dieses Jahr wünsche ich allen Gesundheit, Glück, Freude und eine

gute Zusammenarbeit!!!

 

Mit sportlichen Grüßen,

Euer, Hein-Detlef Ewald

1. Vorsitzender &

 Ehrenvorsitzender  

 

        Januar 2016

                                              

                                   Der Skat – Abend beim RCC im Januar 2016!!!

 

 

Seit vielen Jahren steht der Skat – Abend im Januar, ausgerichtet vom RCC, unter dem Motto: „6-Tage-Rallye“.

Es gibt als Preise viele Karten für das 6-Tage-Rennen Ende Januar.

 

Wir waren vornehme Gastgeber und haben die ersten Plätze unseren Gästen überlassen. Platz 1 – 3 sowie Platz 5, erspielten Gäste, sowie Platz 4, ebenfalls ein „Gast“, erspielte sich BURCKHARD „BUGGI“ BREMER von Luise mit 1.780 Punkten.

 

Auch der „Kampf“ der Vereine gewann wieder Luisenstadt, vor dem RCC.

 

Aber spätestens Ende des Jahres, im November 2016, bei der NEUAUFLAGE

der Skat – Abende, wird sich der RCC seine langjährige Spitzenposition wieder zurück erobern und einspielen.

 

Mit einer Punktzahl von 2.353 gewann Jürgen Richter. Die beiden RCC – Spieler, Jürgen Rühl mit 834 Punkten und Michael Becker mit 827 Punkten, belegten

leider nur die letzten beiden Plätze.

 

Aber letztendlich zählten nicht allein die Platzierungen, sondern der harmonische Skat – Abend stand in Mittelpunkt. Und das war er.

 

Es hat viel Spaß gemacht!

 

Viel Lob und Anerkennung gab es von den Spielern, auch was u. a. die Versorgung betrifft. Dafür waren diesmal Renate, Petra und Nicole zuständig.

 

Ich kann nur sagen: Üben, üben und nochmals üben!

 

Alles Gute und bis zum November 2016,

verbleibe ich,

 

mit sportlichen Grüßen,

 

Hein-Detlef Ewald

 

 

 

Radsport Club Charlottenburg e.V. von 1883

 

  1. Einladung des Radsport Club Charlottenburg e. V. von 1883

                        zur JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG  2 0 1 6, lt. Satzung § 9

 

 Gäste, Eltern, etc. sind herzlich WILLKOMMEN!!!

 

Am  Montag den 22. Februar 2016 um 19:00 Uhr in den Vereinsräumen des RCC,

Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 1, Olympiapark Berlin, 14053 Berlin

 

Die Bekanntgabe der Tagesordnung erfolgt gemäß Satzung vom 29.03.2010.

 

Top:    1.   Ernennung eines Schriftführers

2.    Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden

3.   Gedenken / Ehrungen

4.    Verlesen der Tagesordnung / Genehmigung

5.    Abstimmung über das Protokoll der JHV 2015

6.    Entgegennahme der Berichte über das Geschäftsjahr 2015

(liegen schriftl. Berichte vor, dann entfallen die mündl. Berichte)

 

a.    des 1. Vorsitzenden

b.    des Schatzmeister

c.    des stellv. Jugendleiters

d.    des Sportwartes (z. Zt. nicht besetzt/entfällt)

e.    des Fachwart Bahn

f.     des Fachwart Straße + Abtlg. Wintersport

g.    der Fachwartin RTF

h.    des Fachwart MTB(z. Zt. nicht besetzt/entfällt)

i.      des Zeugwart

 

7.     Bericht der Kassenrevision

8.     Aussprache über die Berichte zu Punkt 6 und Punkt 7

9.     Feststellung der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder

10.   Wahl von Wahlhelfern, sofern erforderlich

11.   Entlastung des Vorstandes

 

PAUSE  -  10Min.!!!

 

12.  Neuwahlen gemäß Satzung

 

a.    des 1. Vorsitzenden     für 3 Jahre                        Geschäftsführender Vorstand

b.    des 2. Vorsitzenden     für 3 Jahre                        Geschäftsführender Vorstand

c.    Schatzmeister              für 3 Jahre                       Geschäftsführender Vorstand

d.    Sportwart                      für 2 Jahre                       GESAMTRAT

e.    stellv. Jugendleiter       für  1 Jahr                        GESAMTRAT

f.     stellv. RTF - Fachwart  für 3 Jahre                                  GESAMTRAT

g.    MTB                                  ./.                                  GESAMTRAT

h.    Medienwart                   für 1 Jahr                         GESAMTRAT

 

13.  Anträge

Anträge sind schriftlich bis zum 15. Februar 2016 (Post/Eingangsstempel)

an die RCC Geschäftsstelle einzusenden/einzureichen.

            14. Verschiedenes

            15. Schlussworte

 

Der Vorstand des RC Charlottenburg e. V. von 1883

Hein-Detlef Ewald

1. Vorsitzender/Ehrenvorsitzender

 

 

Vorankündigung

 Großer Frühjahrspreis des

    

am Sonntag den 03. April 2016, ab ca. 8:15 Uhr

Straßeneröffnungsrennen in 14109 Berlin – Wannsee

                               1 Runde = 7,6km

 

Start und Ziel: Königstraße, gegenüber Chausseestraße

Strecke:          Königstraße > Nikolskoer Weg > Pfauen-

 inselchaussee > Königstraße

 

Rennen 1:        Jedermann/MOL Cup über 90Min. + 1Rd.;

         Start ca. 8:20 Uhr

 

Rennen 2:        Senioren 2, 3, 4 mit Junioren über 90Min. + 1Rd.;

         Start ca. 9:50 Uhr

 

Rennen 3:        Jugend U 17, männl. + weibl. über 4Rd. = 30,4km;

                         Start ca. 11:15 Uhr

 

Rennen 4:        A/B/C über 13Rd. = 100km;

         Start ca. 12:15 Uhr

 

 

 

Weitere Angaben, siehe Ausschreibung bei rad.net und unter:

www.rccharlottenburg.de

 

Read more

Termine

nächste Sitzung

08.02.2016 - 19:00

 

 

Großer Frühjahrspreis

03.04.2016 - 19:00

 

JHV des RCC

22.02.2016

 

JHV des BRV

voraussichtlicher Termin des Berliner Radsportverbandes:

25.02.2016

http://www.brv-radsport.berlin
 

Links